FahlesLicht

„Die Sonn geht aus, das Licht wird fahl,
Der Boden gibt einen toten Schein …“

— Hugo von Hofmannsthal, Lied der Welt.

Fahles Licht ist mein erstes Solo-Album. In seiner melancholischen, jedoch keineswegs depressiven Stimmung, schöpft es aus einer der stärksten Quellen der Kreativität: Der Schwermut, der Traurigkeit, und ein wenig auch dem Weltschmerz.

Lassen Sie sich von der Musik einfangen, und vielleicht werden Sie das Licht in Ihnen erkennen. Die Stücke auf dem Album versuchen die Zeit zu verlangsamen. Und wenn Sie ihnen folgen, wird sich vielleicht etwas in Ihnen ändern …

Aktuell (Januar 2014) ist das Album „Fahles Licht“ noch in Arbeit. Es gibt jedoch schon vorab Veröffentlichungen, die sie hier hören und sehen können.

Sende mir eine Nachricht per E-Mail wenn das Album verfügbar ist …